Das Refrather Atrium im Bestattungshaus Koziol lädt Sie herzlich zu seinen 

Frühjahr – und Sommerveranstaltungen ein.

Bei allen Veranstaltungen bitten wir um Anmeldung unter 02204 /92190 oder info@bestattungshauskoziol.de

Mittwoch, den 29. Januar 2020; 19.30 Uhr

NoSmo Kings

Swing, Latin, Country & Schlager 
 
Mit ihrer „Men in black on the road – Show“ begeistern 3 in schwarz gekleidete Männer bundesweit durch lockere Musik und viel Wortwitz.  Kein Wunder: Ob nun als Straßenmusiker in Paris, als Celentano-Imitator in der Pizzeria oder als virtuoser Jazzmusiker im feinen Autosalon…, die Lebens- und Bühnenerfahrung jedes einzelnen dieser Vollblut-Musiker ist beeindruckend.  
Die Instrumentierung wird je nach Anlass und Platzgröße variiert: Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug, Posaune, Basstrompete, Saxophon, (Mund-) Harmonica, Trillerpfeife, Tuba, Schuhsohlen…  
Lassen Sie sich überraschen!

Bernd Winterschladen : Saxophon

Bluegeorge : Gitarre und Gesang

Andreas Steinmeyer: Kontrabass – Gesang

In der Pause servieren wir Kölsch und einen kleinen Imbiss.

Wir begrüßen an diesem Abend das Refrather Dreigestirn 2020 mit Gefolge!

Mittwoch, den 01. April 2020, 19.30 Uhr
MADAME PICASSO
Eine Lesung und Spurensuche in Picassos Werken
Lesung und Bildbetrachtung mit der Rezitatorin Ingeborg Semmelroth und der Kunstvermittlerin Kirsten Müller-Frank
Anne Girards bewegender Roman „Madame Picasso“ ist eine Hommage an Pablo Picassos vielleicht größte Liebe
– Eva Gouel. Die Autorin nimmt uns mit auf eine leidenschaftliche Zeitreise in die Pariser Bohèmeszene Anfang des letzten Jahrhunderts. Wie alle Frauen Picassos, war auch Eva Inspirationsquelle und Muse für seine Kunstwerke. Doch sie war
auch eine beeindruckende und starke Persönlichkeit, die tief in Picassos Herz
blicken konnte. Ingeborg Semmelroth liest aus dem berührenden historischen Liebesroman und
Kirsten Müller-Frank spürt Eva in Picassos Werken auf.
In der Pause servieren wir Getränke und einen kleinen Imbiss.

Mittwoch, den 13. Mai 2020, 19.30 Uhr
DONNA CLARA IN GRANADA
Ein Revueprogramm mit dem Trio Imperial
Ein frisches und feuriges Revueprogramm mit Hits aus der Blütezeit der Operette, sowie des Schlagers und
Chansons der 20er und 40er Jahre. Energiegeladen und mitreißend entführen
die drei wunderbaren Damen des Trio Imperials ihr Publikum auf eine
rasante Tour durch Musik und Unterhaltung. Abgerundet wird diese musikalische
Reise mit temperamentvollen spanischen Klängen auf Konzertgitarre, Cello und Klavier.
Die Spannung dieses breiten Bogens macht die ungewöhnliche Besetzung des Trio Imperials möglich:
Aglaja Camphausen – Sopran und Cello

Barbara Lechner – Gitarre , Banjo und Gesang

Julia Vaisberg – Klavier und Gesang

Kostenbeitrag je Veranstaltung 12 €